Hier können Sie nachlesen, was Werbeartikel für Aufgaben und Nutzen haben und welche Möglichkeiten es gibt, diese per Druck oder Gravur zu veredeln!

 Welche Aufgaben hat der Werbeartikel

Was ist das Ziel eines Werbeartikels? Werbeartikel sollen Ihr Unternehmen bzw. Ihr Produkt bei Ihrer Zielgruppe bekannter machen oder Sie auch bei alten Kunden wieder in Erinnerung rufen. Wenn der Werbeartikel länger benutzt wird, ist es gerade deshalb interessant, weil so immer wieder der Kontakt zu Ihren Werbeartikel hergestellt wird, und somit auch in Verbindung mit Ihrer Firma gebracht wird. Werbeartikel stehen für Kreativität, Originalität und konkrete Aussagen. Vor allem dem Slogan und Ihrem LOGO kommt eine besondere Beutung zu. Er sollte auf den Werbeartikeln im absoluten Mittelpunkt stehen. Um eine sinnvolle und effektive Werbeplanung gestalten zu können, als auch den Einsatz passender Werbeartikel und Werbemittel festzulegen, müssen klare Werbeziele definiert werden.
Werbeziele können in folgenden unterschiedlichen Bereichen liegen:
- Kunden-Neugewinnung
- Kundenbindung
- Umsatzsteigerung
- neue Zielgruppen gewinnen
- Festigung des Erscheinungsbildes usw.

Für einen, für Sie erfolgreichen Werbeartikeleinsatz stellen sich drei Fragen:
- Welche passende Zielgruppe soll mit Ihrem Werbeartikel angesprochen werden?
- Welche Werbebotschaft soll mit Ihrem Werbemittel zum Kunden gelangen?
- Welche Veredelung soll zur Anbringung Ihrer Werbebotschaft angewendet werden?
Also, die Auswahl eines passenden Werbeartikels will gut durchdacht sein.

Beispiel:
Ihre Firma produziert in Deutschland und Sie wollen Ihr Produkt mit einem entsprechenden Werbemittel in Szene setzen. Wird hierfür ein Werbeartikel mittlerer oder minderer Qualität gewählt, wird man auch Ihre Produkte eher mit minderer Qualität vermuten. Die erhoffte Umsatzsteigerung bleibt aus und Ihr Produkt wird nicht positiv in der Erinnerung Ihrer Kunden bleiben.
Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise hochwertige Metallprodukte herstellt, sollte man auch ein Werbemittel wählen, das zu Ihren Produkten passt. Dabei wäre ein Werbeartikel ebenfalls aus Metall genau das Richtige. Beachten sollte man dabei dann die Veredelung des Werbeartikels. Wenn Sie einen z.B. Metall-Schlüsselanhänger mit Ihrem Logo bedrucken lassen, wird er nicht lange Ihr LOGO tragen. Bei einem Aufdruck ist zu beachten, das er sich nach einem gewissen Zeitraum abreibt. Für Ihre Werbebotschaft, für die hochwertige Qulität Ihres Produktes, sollten Sie auch eine hochwertige Veredelung verwenden. Also wäre eine Gravur genau das Richtige. Es sieht sehr edel aus und transportiert sehr lange Ihre Werbebotschaft. Eine genaue Planung ist selbst bei einem Werbeartikel unerlässlich, das Sie ja Ihre Produkte positiv in den Köpfen Ihrer Kunden wissen wollen!

Werbegeschenk oder Streuartikel
Werbeartikel sind Werbemedien. Deshalb sollte der ersten Kundenansprache - etwa durch Streuartikel - auch die konkrete Kundenbetreuung folgen, sonst verpufft die Glaubwürdigkeit der Werbeaussage! Dann hätte man mit ungenutzten Streuartikeln den Kunden an den Wettbewerb wirklich "verstreut".
Bei den Werbeartikeln wird in 2 Kriterien unterschieden: Es gibt einmal die Streuartikel und zum anderen das hochwertige Werbepräsent. Sehr beliebte Werbeartikel sind sog. Streuartikel. Streuartikel werden für messen oder für die verschiedensten Mailing-Aktionen eingesetzt. Für gute Kunden oder Neukunden mit Interesse an Ihrer Firma, kommen die etwas hochwertigeren Werbepräsente in Frage. Jedoch sollte man auch bei Streuartikeln nicht allzu sehr sparen. Denn es ist egal ob es ein hochwertiger Werbeartikel oder ein etwas günstigerer Streuartikel ist - jedes eingesetzte Werbemittel sollte für Ihre Firma sprechen.
Streuartikel müssen drei Voraussetzungen erfüllen: Sie müssen preiswert zu produzieren sein, um die Kosten niedrig zu halten. Eine möglichst große Werbefläche ist nötig, um das Unternehmen in der richtigen Weise präsentieren zu können und der Artikel sollte über eine Langzeitwirkung verfügen. 
 
NEU!  DOMING  NEU!
Domings sind eine Werbemöglichkeit mit hohem Aufmerksamkeitsfaktor. Durch die separat aufgetragene Harzschicht bildet sich der sogenannte durchscheinende "Dome", der dem Bild oder Logo einen 3D-Effekt verleiht. Diese Schicht schützt das Bild oder Logo nicht nur vor direkter UV-Strahlung und Spritzwasser, sondern verhindert auch einen möglichen Abrieb bzw. Verkratzen der Werbefläche. Domings lassen sich in vielen verschiedenen Formen (keine spitzen Ecken) und Größen umsetzen und sind auch für geringe Auflagen gut geeignet. Durch das Druckverfahren ist es möglich, die Motive photorealistisch und mit guter Qualität darzustellen.
 
Siebdruck ist eines der gängigsten Druckverfahren für mittelgroße Werbeartikel. Auch Werbetextilien und Schirme mit Werbeaufdruck werden überwiegend im Siebdruck bedruckt. Der Siebdruck, ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einem wischerähnlichen Werkzeug, dem Gummirakel, durch ein feinmaschiges textiles Gewebe hindurch auf das zu bedruckende Material gedrückt wird. An denjenigen Stellen des Gewebes, wo dem Bildmotiv entsprechend keine Farbe gedruckt werden soll, sind die Maschenöffnungen des Gewebes durch eine Schablone farbundurchlässig gemacht worden.
Im Siebdruckverfahren ist es möglich, viele verschiedene Materialien zu bedrucken, sowohl flache als auch geformte Artikel. Hierfür werden je nach Material spezielle Druckfarben eingesetzt. Hauptsächlich werden Papiererzeugnisse, Kunststoffe, Textilien, Keramik, Metall, Holz und Glas bedruckt. Das Druckformat kann im Extremfall mehrere Meter betragen. Ein Vorteil des Siebdrucks besteht darin, dass durch verschiedene Gewebefeinheiten der Farbauftrag variiert werden kann, so dass hohe Farbschichtdicken erreicht werden können. Im Vergleich zu den anderen Druckverfahren ist die Druckgeschwindigkeit allerdings relativ gering. Der Siebdruck wird hauptsächlich im Bereich der Werbung und Beschriftung, im Textil- und Keramikdruck und für industrielle Anwendungen eingesetzt.
Bei Siebdruckverfahren für Werbetextilien, von helleren Farben auf dunklere Stoffe (z. B. gelber Druck auf dunkelblauem Untergrund) muss ein Unterdruck in einem speziellen Weiß oder deckend in gleichem Farbton erfolgen. Auch bei weißem Druck auf farbige Stoffe ist dies immer der Fall. Dieser Arbeitsgang wird wie eine weitere Druckfarbe berechnet. Die Vorteile sind aber: geringere Kosten bei höheren Stückzahlen, verschiedene Werbe-T-Shirts und Shirtfarben können bedruckt werden, hohe Qualität und lange Haltbarkeit der Drucke besonders geeignet für Textilien mit Stretch-Stoff.

Der Tampondruck wird hauptsächlich bei kleineren Werbemitteln eingesetzt hat aber dieselben Merkmale wie der Siebdruck. Tampondruck macht es möglich, Oberflächen mit grober oder unebener Struktur glasklar zu bedrucken. Ein schnelles und kostengünstiges Verfahren, um Industrieprodukte und  Werbeartikel zu bedrucken. Durch die große Verformbarkeit des Tampons aus Silikonkautschuk wird das Bedrucken von gewölbten Flächen oder sogar genarbten Oberflächen ohne weiteres möglich. Der Tampon nimmt aufgrund seiner Elastizität die Form des zu bedruckenden Körpers an und kann so ideal das Motiv auf den Bedruckstoff übertragen

Unter Lasergravur versteht man das Markieren oder Beschriften von Oberflächen mit Hilfe eines starken Laserstrahls. Der Lasertechnik kommt gerade bei kleinen Mengen und im stärker werdenden Segment der Personalisierung, eine immer größere Bedeutung zu.
 
Gute Argumente für eine Laserbeschriftung:
Eine Lasergravur ist von langer Dauer.
Kein Problem stellen: Personalisierung, Codierungen, Nummern, Namen dar.
Eine Gravur ist Konturscharf und präzise.
Sehr Schonend für das Material, da berührungslos und kräftefrei.
Anwendbar auf harten und unebenen Oberflächen.
Eine Gravur ist für Markierungen an unzugänglichen Stellen sehr gut geeignet.
Sie ist Fälschungssicher.
Die Gravur kann schnell, flexibel und kostengünstig ausgeführt werden.
Für unsere Umwelt besonders freundlich da keine Chemikalien benötigt werden.
Die Vorkosten sind eher gering.
Eine Gravur ist auch bei geringerer Stückzahl kostengünstig.
Es besteht eine 100 %ige  Wiederholungsgenauigkeit.
Je nachdem wie die Beschaffenheit des Materials ist, variiert die zu gravierende Fläche in der Helligkeit. Dieses Verfahren eignet sich für alle Metall-Artikel, aber man kann eine Gravur auch auf verschiedenen Kunststoffen anwenden.

Der Offsetdruck ist für die Papierbedruckung genau die richtige Veredelungsform. Der Offsetdruck liefert eine sehr gute Druckqualität und ist für hohe Auflagen (z.B. Werbekalender, Werbekarten, Werbeflyer) besonders geeignet. Im Offsetdruck wird eine randscharfe Schriftwiedergabe erreicht und er bietet eine gleichmäßige Farbdeckung.

Beim Digitaldruck  wird  das Druckbild direkt vom Computer in eine Druckmaschine auf das Papier übertragen, ohne das Filme, Druckformen oder -platten benötigt werden. Digitaldruck ist für kleinere Auflagen kostengünstiger als der Offsetdruck.

Das Ätzen beinhaltet einen chemischen Vorgang. Ätzmittel werden auch als Beize oder Ätzflüssigkeit bezeichnet. Als Ätzmittel kommen chemische Stoffe zur Anwendung, die das zu ätzende Material in einer chemischen Reaktion verändern (meistens oxidieren) und so in Lösung bringen. Ätzmittel sind in der Regel Säurenoder starke Oxidanzien. Wachs- oder Kunststoffbeschichtungen schützen diese Stellen oder Teile, die nicht geätzt werden sollen.
Digitale Drucktechniken ergänzen die vorhandenen Druckverfahren. Bei kleinen Druckauflagen schlagen die Maschineneinrichtungs-, Film- und Siebkosten besonders stark zu Buche. Diese höheren Drucknebenkosten entfallen teilweise beim digitalen Druck.

Transferfolie/Transferdruck - Beim Textildruck mit Transferfolie wird das Bild zuerst auf eine Trägerfolie gedruckt. Diese Folie wird dann mit Hilfe einer Transferpresse auf den Stoff übertragen. Das bedrucken der Transferfolie kann mit gewöhnlichen PC-Druckern erfolgen. Dieses Druckverfahren wird oft auch als Bügelfolie zum selberaufbügeln angeboten. Da die Folie etwas steif ist, bekommt sie leicht Risse, welche besonders bei größeren Farbflächen auch auffallen können.
Flock- oder Folientransfer Beim Flocktransfer wird das Motiv in der Textildruckerei aus einer oder mehreren farbigen Flockfolien mit Hilfe eines Schneideplotters ausgeschnitten und anschließend mit einer Transferpresse auf den Stoff übertragen.

Im Textildruck ist der Flocktransfer / Flockdruck als relativ zeitintensiv anzusehen und lohnt sich nur für kleinere Stückzahlen. Außerdem sind beim Flocktransfer nicht alle Farben erhältlich. Flocktransfer besitzt eine samtartige Oberfläche.

Das Sublimationsverfahren wird in den ganz unterschiedlichen Bereichen eingesetzt, so z.B. bei der Herstellung von Werbe-T-Shirts, Werbetassen, Aluminium und vielen anderen Werbeartikeln oder Werbemitteln. Der Sublimationsdruck ermöglicht das direkte Bedrucken unterschiedlichster Materialien in Fotoqualität. Da der Druck über einen "normalen" Tintenstrahldrucker erfolgt, entfallen die sonst üblichen Vorkosten für Siebe, Filme u.s.w.  Der Sublimationsdruck ist daher ideal für Einzelanfertigungen, kleine Stückzahlen aber auch für Serienfertigungen geeignet.  Der Druck erfolgt spiegelbildlich mit einer Spezialtinte auf ein Blatt Papier. Anschließend wird das Motiv auf dem zu bedruckenden Gegenstand fixiert. Jetzt erfolgt die eigentliche Sublimation. Die Farbe wird erhitzt, geht sofort vom festen in den gasförmigen Zustand über und verbindet sich mit der Spezialbeschichtung des Gegenstandes. Dadurch ist das Druckbild nicht auf der Oberfläche spürbar. Selbst beim Bedrucken von Werbetextilien wird das Textil nicht verändert, man spürt absolut keinen Farbauftrag. Wichtig ist hierbei die Beschichtung des zu bedruckenden Gegenstandes. Diese Beschichtung muss für die Aufnahme der Farbe geeignet sein. Je besser die Beschichtung, um so besser ist das Ergebnis und die Haltbarkeit des Druckes. Für die nötige Temperatur und den Druck verwendet man geeignete Transferpressen. Ein großer Vorteil gegen ber anderen Druckverfahren ist, das die Atmungsaktivität der Textilien erhalten bleibt. Gute Konturenschärfe, lange Haltbarkeit, gute Licht- und Farbechtheit, Ein Aufdruck auf nicht plan liegende Druckoberflächen wie z.B. Caps, Kapuzen- Jacken o.ä. ist möglich.

Wie haltbar ist der Druck? Unter Beachtung der Wasch- und Pflegehinweise ist der Sublimationsdruck ein sehr lange haltbares Druckverfahren, welches sich durch eine sehr gute Licht- und Farbechtheit auszeichnet. Da sich die Farbe mit dem Textil verbindet, bleibt das Motiv sehr lange brillant erhalten. Die zu bedruckenden Werbeartikel sind mit einer speziellen Polyesterbeschichtung versehen. Polyesterlack wird z.B. als UV-Schutz in der Automobilbrache, auch findet Polyesterlack Anwendung beim Laminieren von Digitaldrucken. Für Produkte mit Sublimationsdruck wird also kein spezieller Schutz mehr benötigt, da diese Schutzschicht schon vorhanden ist. Werbeartikel, die mittels Sublimationsdruck veredelt wurden, sind somit bestens - übrigens auch gegen Kratzer - geschützt. Für welche Artikel kommt der Sublimationsdruck zur Anwendung? Alle Artikel, die eine polymere Beschichtung aufweisen und sehr hitzebeständig sind. Da der Vorgang der Beschichtung aber kompliziert und teilweise für einige Produkte preislich nicht lohnt, ist die Auswahl der Artikel mit polymerer Beschichtung (derzeit) noch begrenzt. Heute sind die gängigsten erhältlichen Produkte:
- Kunststoff (Handyoberschalen, Schlüsselanhänger)
- Glas (Vasen, Flaschen, Gläser, Aschenbecher)
- Edelstahl und Aluminium (Visitenkartenetuis, Pokale, versch. Schilder, Schmuck)
- Keramik (Werbetassen, Bierkrüge, Teller, Fliesen)
- Holz (Schilder u.ä.)

Abschließend kann man sagen, Messen wie auch Werbeartikel sind Produkte, die drauf ausgelegt sind, Türöffner zu sein für einen Dialog zwischen Kunden. Diesen Wert des Werbeartikels im Marketing-Mix gilt es besser als bisher zu kommunizieren

Copyright 2009  © www.Best-Werbeartikel.de

Verkauf & Beratung:
Mo. - Do.: 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 13:00 Uhr
(04264) 40 61 56
Alle angegeben Lieferzeiten
gelten für Werbegeschenke
ohne Bedruckung.
Mit Bedruckung beträgt die
Lieferzeit ca. 10 - 15 Tage.
Bei Expressaufträgen auch kürzer!
Bitte beachten Sie die
Mindestbestellmengen im Shop!
Copyright 2017 © www.Best-Werbeartikel.de